Bi PHiT@Platzl „Functional Training“ und Wellness

Wenn Sie unser Magazin regelmäßig verfolgen, kennen Sie bereits unseren Fitness-Partner „Bi PHiT“. Unter dem Motto „Fitness nach Feierabend“ haben wir Ende des Jahres begonnen, unseren Mitarbeitern personalisierte Fitnesskurse anzubieten.

Diese Kurse führen die Fitness-Experten von „Bi PHiT“ für uns durch.

Weil unser Team vom Bi PHiT-Training so begeistert ist, haben wir uns entschieden, die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. Wie das konkret aussieht, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Bi PHiT@Platzl – für Hausgäste und Münchner

Zunächst wurde im PLATZL HOTEL etwas umgebaut: Ein Raum in der obersten Etage verwandelte sich dadurch in ein Fitnessstudio mit Hanteln, Seilzügen und Fitnessmatten. So haben die top ausgebildeten Fitnesstrainer von Bi PHiT nun die Möglichkeit, ihre Kurse direkt bei uns im Haus anzubieten.

Ein Service, den sowohl Hausgäste als auch unsere Münchner Nachbarn in Anspruch nehmen können!

Egal ob Sie effektiv Muskelaufbau betreiben, gezielt Ihre Ausdauer verbessern oder entspannteres Beweglichkeits- und Koordinationstraining durchführen wollen – die Übungen werden ganz individuell auf Ihre Ansprüche angepasst.

„Functional Training“, Wellness-Massagen und mehr

Die Trainingsphilosophie im Bi PHiT folgt einem spannenden Trend: Beim „Functional Training“ wird auf Geräte und Maschinen verzichtet – stattdessen nutzt der Trainierende zum Aufbau von Muskeln, für mehr Beweglichkeit oder Ausdauer sein eigenes Körpergewicht.

Neben dem „Functional Training“ bieten wir im PLATZL HOTEL ab sofort auch Wellness-Massagen an. Kompetente Massagetherapeuten von Bi PHiT behandeln tiefe Verspannungen und kümmern sich um Bindegewebe, Durchblutung und Energiefluss.

Im gesamten Fitness- und Ruhebereich können Sie unser WLAN nutzen und um Ihren Fitnesstag gebührend abzurunden, heißen wir Sie in unserer Bar auf einen Wellness-Cocktail willkommen. Aber: Erst das Training, dann das Vergnügen! ;-)

Im Gespräch: Diego Bichler (Geschäftsführer Bi PHiT)

Bi PHiT und das PLATZL HOTEL bilden das neue fitte „Dream-Team“ im Herzen von München. Wir haben bei Platzl-Direktor Heiko Buchta und Bi PHiT-Geschäftsführer Diego Pichler nachgefragt, was die gemeinsame Zukunft bringt.

Herr Bichler, was ist der Vorteil am „Functional Training“ und warum löst dieser Trend herkömmliches Gerätetraining ab?

Der Vorteil beim „Functional Training“ ist, dass die Muskeln nicht isoliert trainiert werden wie vergleichsweise beim Gerätetraining. Somit können hierdurch ganze Bewegungen und Bewegungsabläufe erlernt und verbessert werden. Das Training an sich ist somit deutlich effizienter.

So werden Alltagssituationen, wie beispielsweise das Hinsetzen und Aufstehen mit einer Kniebeuge simuliert. Der Trend kommt ebenfalls durch die Dynamik, die Spaß und Trainingsmotivation garantiert, was bei einem herkömmlichen Gerätetraining nur mittels Eigenmotivation möglich ist

Herr Buchta, warum passt die Bi PHiT-Philosophie so gut zum Platzl?

Wir waren auf der Suche nach Geräten für unseren Fitnessbereich und haben Beispiele aus der Praxis gesucht. Dabei haben Diego und ich uns kennengelernt. Ich habe persönlich ein Probetraining gemacht und war (auch wenn der Weg anstrengend ist) von der Art des Trainings begeistert. Hier geht es nicht um schnellen Muskelaufbau, sondern um nachhaltiges Training, was sich positiv auf den Körper auswirkt. Schön ist, dass es sich um ein Münchner Unternehmen handelt, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Das Thema Sport hatten wir bisher nicht besetzt, deswegen war Bi PHiT meine erste Wahl – auch für unsere Mitarbeiter. Ihnen bieten wir zwei Mal in der Woche ein Training an.    

Herr Bichler, welchen Gästen können Sie Wellness-Massagen besonders ans Herz legen und was sind die Effekte dieser speziellen Anwendungen?

Jedem Gast, der sich eine kleine Auszeit gönnen will. Gerade um dem Berufsalltag zu entfliehen, macht es Sinn, seinem Körper und Geist was Gutes zu tun. Die Massage verleiht dem Kunden frische Energie und wirkt tiefenentspannend. Darüber hinaus werden die Durchblutung der Muskulatur gefördert und Verklebungen der Gewebeschichten gelöst. Nach der Massage fühlt man sich frisch und erholt.

Herr Buchta, dürfen sich Gäste künftig auch auf Fitness-Küche in der Platzl-Gastronomie freuen?

Wir wollen erst mal sehen, wie das Angebot angenommen wird – von Münchnern und unseren Gästen im Hotel – haben uns aber schon Gedanken zu Getränken und Snacks gemacht... Es bleibt spannend :-)