Vollbild

MEI PLATZL - IHR STAMMKUNDEN-BEREICH


Seit Heiko Buchta die Leitung des Platzl Hotels übernommen hat, wurde viel erneuert und initiiert. Der jüngste Streich ist die Einführung des Stammkunden-Bereichs MEI PLATZL– wir haben ihn dazu befragt.

Herr Buchta, das Platzl Hotel lebt ja von seinen Stammgästen. Somit ist ein Stammkunden-Programm ja fast schon überfällig. Welche Vorteile haben Gäste mit MEI PLATZL?

Wir starten zunächst einmal mit einem Preisvorteil von 10,00 Euro pro Nacht, wenn man Mitglied ist. Wir wollen testen, wie das bei unseren Gästen ankommt. Wir planen aber weitere Vorteile, wie vergünstigtes Frühstück oder Parken, Dinge wie Late Check-Out oder exklusive Angebote. Das muss sich jetzt erst entwickeln – und vor allem wollen wir dabei auf unsere Gäste hören, um nicht die Dinge anzubieten, die für den Gast keinen Mehrwert haben.

Bevor Sie ins Platzl Hotel kamen, waren Sie primär in der Kettenhotellerie zu Hause. Welche Unterschiede haben Sie zwischen Stammgästen in einem familiengeführten Privathotel und jenen in der Kettenhotellerie festgestellt?

Die Gäste in einem privat geführten Haus sind emotional daran gebunden und somit wesentlich loyaler als bei Kettenhotels.

Warum eigentlich Platzl und nicht eines der vielen, vielen anderen Hotels in München?

Ich habe mir das Hotel angeschaut und das Potential darin gesehen – ein Platz, der aufgrund seiner unschlagbaren Location viele Chancen hat. Ich bin ein Mensch, der sich nicht mit dem Status Quo zufriedengibt und Dinge hinterfragt – hier habe ich die Möglichkeit zu gestalten und zu verändern (sofern es natürlich wirtschaftlichen Erfolg verspricht).

 

Natürlich interessiert uns auch die Sicht der Stammgäste. Einige unserer treuesten waren so nett und haben Fragen zu Ihrem Band mit dem Platzl beantwortet. Hier die besten Antworten:

Mit „Mei Platzl“ wird Ihre Treue bald belohnt. Können Sie sich noch an Ihren ersten Platzl-Besuch erinnern? Was hat sich seitdem alles verändert? (Wir hoffen doch, nur zum Guten ;))

Das ist tatsächlich schon eine ganze Weile her und so ganz genau, weiß ich das nicht mehr, man wird ja nicht jünger ;) Aber es hat sich wirklich einiges verändert. Ums Platzl Hotel herum gab es immer wieder Veränderungen und in den letzten zwei bis drei Jahren insbesondere auch im Haus selbst. Die Zimmer wurden moderner, die Bar hergerichtet, aber auch an den Uniformen erkennt man die Neuerungen. Früher war alles etwas altmodischer eingerichtet, dunkler – man geht eben mit der Zeit. Ich fühle mich nach wie vor sehr wohl im Platzl Hotel, sonst wäre ich auch nicht seit so vielen Jahren immer wieder hier ;) Ich schätze aber auch die langjährigen Mitarbeiter, die man bei jedem Besuch wieder trifft.

Bei all den Besuchen im Platzl haben Sie bestimmt schon allerhand erlebt. Gibt’s eine „Platzl-G’schicht“, an die Sie sich noch heute ab und zu mit einem Schmunzeln erinnern?

Das ist eine schwierige Frage… Aber erst letztens habe ich einen Platzl-Bademantel mit meinem Namen erhalten – das war ein wirklich schöner Moment!

Was müsste passieren, dass Sie statt im Platzl Hotel in einem anderen Münchner Hotel übernachten würden?

Ein Szenario, das ich mir nicht vorstellen kann, denn dann müssten die Mitarbeiter unfreundlich sein, der Service nicht mehr stimmen, ein respektloser Umgang vorherrschen und die Herzlichkeit verschwinden. Ich würde sagen, ich bleibe dem Platzl also treu :)

Online buchen
Über WhatsApp kontaktieren
+49 (0)170 156 527 4
schließen

Gerne beraten wir sie auch persönlich - rufen sie uns an: Telefon: 089/23703-0