Unser Mitarbeiter-Tipp für Ihren Tagesausflug

München selbst hat touristisch so viel zu bieten, dass es wahrscheinlich für das ganze Jahr reichen würde. Die meisten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele werden jedoch in den einschlägigen Touristenführern weitreichend abgedeckt, weshalb wenig Platz für Geheimtipps bleibt. Trotzdem möchten wir Ihnen diesmal einen dieser seltenen Geheimtipps vorstellen, auch wenn wir dazu den Stadtkern verlassen müssen. Diese Tour bringt Ihnen die Schönheit Oberbayerns in all ihren Facetten näher!

Den Ausgangspunkt markiert der Münchner Hauptbahnhof, den Sie vom Platzl Hotel aus mit allen S-Bahn-Linien der Stammstrecke in 10 Minuten erreichen. Von dort fahren Sie mit der Bayerischen Oberlandbahn ins Münchner Umland und erreichen nach 50 Minuten den Schliersee im Herzen der bayerischen Voralpen. Genießen Sie das schimmernde Blau und die malerischen Wälder des Tals.

Vom Schliersee geht’s mit Stock in der Hand und Wanderstiefeln an den Füßen weiter. Nach einer zweistündigen Wanderung über grüne Hügel und an Bachläufen vorbei, erreichen Sie die Neureuther Alm, wo eine deftige Brotzeit auf Sie wartet. Gestärkt schreiten Sie weiter – es ist auch gar nicht mehr weit, bis zu Ihrer Endstation: Dem Tegernsee.

Der zweite See Ihrer Tour wird Sie mindestens genauso begeistern, wie der erste, denn der Tegernsee ist sicher einer der schönsten Flecken des Freistaats. Nach einem Abendessen mit dem sanften Plätschern im Hintergrund fahren Sie mit der Bayerischen Oberlandbahn wieder ganz bequem nach München zurück.

Diesen zugleich entspannenden wie auch erlebnisreichen Tag werden Sie so schnell nicht vergessen – lassen auch Sie sich von der Natur auf dem bayerischen Land verzaubern!

Bildquelle: Berge: Annamartha / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Das Münchner Umland, Sehenswürdigkeiten in München, Sommer in München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>