Die schönsten Wege, München zu erkunden

München hat bekanntermaßen sehr viel zu bieten. Kulturell, architektonisch, kulinarisch und auch sportlich – die Möglichkeiten sind kaum zählbar. Doch auf welche Weise erkunden Sie diese am besten? Auch hier ist die Auswahl groß und vielfältig. Die schönsten stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

Themen-Stadtführungen
Führungen, die einem bestimmten Motto folgen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Wei(s)se Stadtvogel bietet eine besonders vielseitige Themenauswahl: Ob kulinarisch, in Gewandung oder (schau)spielerisch, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Geführte Radltouren
Wer keine Lust hat, München zu Fuß zu entdecken, kann die Weltstadt mit Herz auch einfach mit dem Fahrrad kennenlernen. Dabei müssen Sie gar nicht auf kompetente Führung verzichten.
Mit den Mike Bike Tours verbinden Sie genussvolle Radtouren mit wertvollen Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bustouren
Erleben Sie München von der Sonnenterrasse eines Busses aus. Gray Line (Autobus Oberbayern) veranstaltet täglich viele verschiedene Touren durch die bayerische Landeshauptstadt und darüber hinaus. Mit dem Hop-on Hop-of Bus können Sie übrigens jederzeit ein- und austeigen. So bewundern Sie wirklich nur die Sehenswürdigkeiten, die Sie auch interessieren.

Rikscha
Etwas ausgefallener fahren Sie mit einer Rikscha durch München. Aus einer ungewöhnlichen Perspektive, ganz nah am Asphalt, zeigt Ihnen Ihr persönlicher Stadtführer und Fahrer die Highlights und Geheimtipps der Isarmetropole. Die Rikschatouren werden auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch oder Polnisch angeboten.

>> Entdecken Sie München zudem mit unserem Sight-seeing-Package

Bildquelle: München:  Elke Hartmann / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Sehenswürdigkeiten in München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>