Bavaria Filmstadt

Sie sind noch auf der Suche nach einer Ausflugsidee,die Ihren Tag unabhängig vom Wetter zu einem unvergesslichen Erlebnis macht?

Die Bavaria Filmstadt im Süden Münchens bietet Ihnen auf 300.000 Quadratmeternerlebnisreiche Einblicke in die Entstehung bekannter Kinofilme und Fernsehserien. Derzeit können Sie die aufwendig gestaltete Kulissedes gerade gedrehten Actionfilms „Big Game“ mit Samuel L. Jackson in der Hauptrollesamt nachgebauter Air Force One und dazugehöriger Rettungskapsel bestaunen. Außerdem wird ab dem Sommer ein Live-Blick in das Sendestudio des ersten deutschen Auktionssenders 1.2.3.tv geboten und die Vampirbar aus „Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch“ zu entdecken sein.

Aber auch Filmsets großer Kinoklassiker wie „Das Boot“ oder „Die unendliche Geschichte“ werden Ihnen bei einer ca. 90-minütigen Führung durch die Kulissenstraßen neben Filmvillen und großen Studiohallen eindrucksvoll näher gebracht. Zusätzlich zu den bereits bestehenden Attraktionen, wie der Rezeption des Hotel Fürstenhofs aus der Telenovela „Sturm der Liebe“, dem Wikingerdorf „Flake“ aus „Wicki und die Starken Männer“ und der Eishöhle aus „Wicki auf großer Fahrt“, können Sie seit 2012 die handwerklich anspruchsvoll nachgebauten Zimmerfluchten der Münchner Residenz aus dem Kinofilm „Ludwig II“ bestaunen. Für aktive Moderationstalente gibt es seit 2013 außerdem die Möglichkeit, einmal selbst das Wetter vor passender Studio-Kulisse anzusagen.

Mit dem Kinostart von „Lissi und der wilde Kaiser“ begann 2007 der Einzug von Michael Bully Herbig in die Bavaria Filmstadt. Erleben Sie die wilde Kaiserfahrt im 4D-Erlebniskino mit sich bewegenden Kinositzen sowie atemberaubenden Sound- und Spezialeffekten.

Das absolute Highlight für Fansvon Michael Bully Herbig ist aber die 1.500 Quadratmeter große interaktive Filmentdeckerwelt „Bullyversum“, in der Sie unter anderem thematisch durch seine drei großen Kinofilme „Der Schuh des Manitu“, „(T)Raumschiff Surprise-Periode 1“ und „Lissi und der wilde Kaiser“ geführt werden. Mit Attraktionen wie der Reise mit dem goldenen Zeitsofa, dem Mozartkugelschießen im Garten von Schloss Schöngrün und einem (T)Raumschiff Surprise- Live-Filmdreh gibt es hier für Jedermann viel zu entdecken. Außerdem können Sie sich von „Hui Buh- Das Schlossgespenst“ als 3D-Showkino verzaubern lassen und anschließend Ihr Talent als Synchronsprecher in einer Szene inklusive Feedback von Bully unter Beweis zu stellen. Insgesamt bietet Ihnen das „Bullyversum“ rund 300 Originalexponate – darunter auch Requisiten und Kostüme aus Bullys neuem Kinofilm „Buddy“, 2D sowie 3D-Projektionen und eine Menge Mitmach-Aktionen. Das Platzl Hotel München wünscht Ihnen viel Freude!

 

Weitere Informationen zur Bavaria Fimstadt und dem „Bullyversum“ finden sie hier.

Bildquellen: Bavaria Filmstadt

Dieser Beitrag wurde unter Kultur in München, Sehenswürdigkeiten in München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bavaria Filmstadt

  1. Christine sagt:

    Die Bavaria Filmstadt ist immer wieder einen Besuch wert! Ich war leider schon länger nicht mehr da, werde es mir aber wieder in nächster Zukunft anschauen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>