Luxuskino in München – der Gloria Filmpalast

Am 19. Dezember 2012 wurde nach 4-monatigen Renovierungsarbeiten die Wiedereröffnung des traditionsreichen „Gloria Filmpalast“ am Stachus mit der Vorpremiere des Tom Cruise-Films „Jack Reacher“ gefeiert. Der Gloria Filmpalast erstrahlt als luxuriös umgebautes Kino erster Klasse mit Ledersesseln, Champagner und Popcorn mit Karamellgeschmack in neuem Glanz. Rund 1,2 Millionen Euro hat Kinopolis, der Kinobetreiber aus Wiesbaden, der neben dem Gloria Palast auch das Mathäser in München betreibt, in den Umbau investiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit dem Motto „Gehobene Preise, gehobenes Angebot“ positioniert sich Münchens erstes Edelkino und ermöglicht den Kinobesuchern ab 17,50 € ein Filmerlebnis der besonderen Art.

Um als Kino in die Luxus-Kategorie aufsteigen zu können, waren einige Änderungen notwendig. Die Sitzplätze wurden um fast die Hälfte, auf 240 Stück, reduziert und versprechen nun höchsten Komfort. Kleine Logen im obersten Rang, wie sie sonst nur in einem Theater zu finden sind und Liegewiesen aus hochwertigem Leder und Holzvertäfelung erwarten Sie in Münchens Nobelkino. Zur Begrüßung genießen Sie an der mit weißem Leder überzogenen Champagner-Bar einen erfrischenden Welcome-Drink. Eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten von bayerischen herzhaften Schmankerln bis hin zu feinen Antipasti ermöglichen den Besuchern ein unvergessliches Kinoerlebnis. Alle Speisen und Getränke werden Ihnen am Platz serviert, sodass Sie sich voll und ganz auf den Film konzentrieren können. Auch der wohlbekannte Werbeblock wurde durch Kurzfilme und Live-Acts ersetzt, um an das Niveau einer Theatervorstellung heranzureichen.

Im Gloria Filmpalast, der 1956 erstmals seine Pforten öffnete, treffen Tradition und Moderne auf einzigartige Weise zusammen. Erleben Sie Filmgenuss pur mit actiongeladenen Blogbustern und beliebten Klassikern. Lassen Sie sich von gekühltem Champagner und hochwertigem Filmgenuss in eine andere Welt entführen!s Kinoerlebnis. Alle Speisen und Getränke werden Ihnen am Platz serviert, sodass Sie sich voll und ganz auf den Film konzentrieren können. Auch der wohlbekannte Werbeblock wurde durch Kurzfilme und Live-Acts ersetzt, um an das Niveau einer Theatervorstellung heranzureichen.

Den zentral am Stachus gelegene Gloria Filmpalast erreichen Sie vom Platzl Hotel aus ganz bequem mit einem 15 minütigen Spaziergang die Kaufingerstraße entlang oder Sie fahren vom Marienplatz eine Station mit der S-Bahn Richtung Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Karlsplatz Stachus.

 

 

Bildquellen: Kinopolis / Gloria Filmpalast

Dieser Beitrag wurde unter Kultur in München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>