Das Münchner Oktoberfest 2012

Am 22. September heißt es zum 179. Mal „O’zapft is!“. Die Münchner Wiesn lockt bis zum 7. Oktober wieder Millionen von Gästen aus der ganzen Welt in die bayerische Landeshauptstadt, die vorallem wegen des guten, bayerischen Bieres, der zünftigen Blasmusik, den zahlreichen Schmankerln, den modernen Fahrgeschäften und natürlich wegen der ausgelassenen Stimmung und der bekannt bayerischen Gemütlichkeit kommen.

Wissenswertes rund um‘s Bier

Speziell für die Wiesn und nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut, hat das Oktoberfest-Bier eine höhere Stammwürze und somit einen höheren Alkoholgehalt als herkömmliches Bier (rund 6%). Der Ausschank ist nur Brauereien aus dem Münchener Stadtgebiet genehmigt. Letztes Jahr wurden an knapp 7 Millionen Besucher ca. 8 Millionen Maß Bier verkauft. Der Maß-Preis liegt 2012 zwischen 9,10€ und 9,50€.

Bildquelle: flickr (idirectori)

Zentrales Landwirtschaftsfest 2012

Alle vier Jahre teilt sich die Wiesn das Gelände der Theresienwiese mit dem Zentralen Landwirtschaftsfest (ZLF) und dieses Jahr ist es wieder soweit. Vom 22. bis 30. September sind im Südteil des Festplatzes nationale und internationale Aussteller aus Forst- und Landwirtschaft vertreten. Im „Großen Ring“, einer Art Pferderennbahn, finden dabei zum Beispiel täglich wechselnde Pferdevorführungen statt.

Deshalb muss auf Grund des Platzmangels dieses Jahr die historische Wiesn, auch bekannt als „Oide Wiesn“, ausfallen.

Neuheiten auf dem Oktoberfest 2012

Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher viel Neues auf der Wiesn. So ist beispielsweise im Osten des Geländes zum ersten Mal ein Orchestrion aus den 1950er Jahren zu bewundern. Die Tanzorgel besteht aus zehn Instrumenten wie Akkordeon, Posaune und Xylophon und verfügt über ein Repertoire aus über 500 Liedern.

Bildquelle: flickr (digital cat)

Eine weitere Neuerung erwartet die Besucher in Bezug auf die Sicherheitsmaßnahmen. Wegen der Verletzungsgefahr und um den Gästen mehr Sicherheit zu gewährleisten, dürfen ab diesem Jahr keine Glasflaschen mehr mit auf das Gelände der Wiesn genommen werden.

Besondere Termine während der Wiesn 2012

Natürlich können Sie sich auch dieses Jahr auf einige besondere Traditionen und Highlights während der Wiesn freuen:

Am Samstag den 22. September finden um 11 Uhr der alljährliche Einzug der Wiesn-Wirte und die Eröffnungsfeier im Festzelt Schottenhammel statt.

Der traditionelle Oktoberfest-Trachten- und Schützenzug durch die Münchener Innenstadt am Sonntag den 23. September beginnt um 10 Uhr. Außerdem wird der Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst am Donnerstag dem 27. September um 10 Uhr im Hippodrom gehalten.

Ein weiteres, besonderes Highlight ist das Stadtkonzert der Wiesn-Kapellen auf den Stufen zur Bavaria am Sonntag den 30. September um 11 Uhr. Dort wird dann als Abschluss der Wiesn 2012 am Sonntag den 7. Oktober um 12 Uhr das traditionelle Böllerschießen veranstaltet.

Platzreservierungen während des Oktoberfestes

In den Festzelten ist schon jetzt keine Reservierung mehr möglich. Deshalb haben wir einen besonderen Geheimtipp für Sie: Besuchen Sie die Mittagswiesn von Montag bis Donnerstag im Armbrustschützenzelt und genießen Sie zünftige Blasmusik und bayerische Gemütlichkeit in entspannter Atmosphäre ohne Platzreservierung.

Die Öffnungszeiten des Oktoberfestes

Die Bierzelte haben jeweils Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 22.30 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 09.00 Uhr bis 22.30 Uhr geöffnet.

Die Öffnungszeiten der Verkaufsstände und Fahrgeschäfte sind Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr, an den Samstagen von 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr und feiertags von 10.00 Uhr bis 23.30 Uhr.

Bildquelle: flickr (JasonParis)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur in München, München Veranstaltungen, Oktoberfest München veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Das Münchner Oktoberfest 2012

  1. MiriKuhl sagt:

    Tolle übersichtliche
    Seite !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>