Ökologisches Bewusstsein und Umweltschutz im Platzl Hotel München

Im Turnus von drei Jahren wird vom bayerischen Ministerium für Umweltschutz das Umwelt-siegel für das Gastgewerbe „Auszeichnung in Gold“ neu bewertet. Bei dieser Prüfung konnte das Platzl Hotel München 259 Punkte von 300 möglichen Punkten erreichen, um Gold zu bekommen.

Kontinuierlich am Ball bleiben – durch Schulungen der Mitarbeiter und Auszubildenden, aktuelle Informationen und Leitlinien durch Rundschreiben und Aushänge am „grünen Baum“ im Personalbereich. Auch regelmäßige Überprüfung der vorgegebenen Standards für Umweltschutz und persönliche Ansprache vor Ort haben dieses hervorragende Resultat bewirkt.

Der Umweltschutz erstreckt sich jedoch nicht nur auf das Platzl Hotel – er wird auch in unserem  Wirtshaus Ayingers und im Restaurant Pfistermühle praktiziert. Somit können unsere Gäste das gute Bewusstsein genießen, unter besten ökologischen Gesichtspunkten versorgt zu sein, denn  jeder der 150 Mitarbeiter arbeitet unter dem Aspekt des „grünen Gewissens“ im Platzl Hotel München.

Das ökologische Bewusstsein beginnt schon in der Abteilung Einkauf. Hier werden Speisen und Getränke überwiegend von regionalen Erzeugern eingekauft und in den Küchen verarbeitet. Somit wird dafür gesorgt, daß die Transportwege kurz sind. Unterstützt werden landwirtschaftliche Betriebe, die eine artgerechte Tierhaltung garantieren und Produkte biologisch anbauen.

Detaillierte Maßnahmen des Umweltengagements finden die Gäste des Platzl Hotel München in deutscher und englischer Sprache in der Gästemappe, die in jedem Zimmer ausliegt.

Dieser Beitrag wurde unter Hinter den Kulissen des Platzl Hotels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>