Die Veranstaltungstipps im Herbst 2011 in München

Nach dem Trubel des Münchner Oktoberfestes ist der Herbst in die Stadt eingezogen und allerorts genießen die Menschen die letzten schönen Sonnentage auf den Terrassen der zahlreichen Cafés und Restaurants. Erfreuen auch Sie sich an der wunderbaren Herbststimmung in München. Bei den zahlreichen unterschiedlichen Veranstaltungen ist bestimmt auch das passende Rahmenprogramm für Sie dabei!

Für den Herbst haben wir wieder eine Auswahl der interessantesten Veranstaltungen und Events zusammengestellt. Lassen Sie sich überraschen …

Kunst und Kultur in München

Lange Nacht der Museen (15. Oktober 2011, Münchner Innenstadt)

Es ist bereits das 13. Mal, dass Kunst- und Kulturinteressierte die Möglichkeit haben, zu nächtlicher Stunde in über 90 Münchner Museen und Institutionen zu schwärmen und neben den laufenden Ausstellungen auch zahlreiche Sonderprogramme zu besuchen. Das Ticket für 15 Euro bietet Zugang in alle teilnehmenden Orte und gilt von 12 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages als Fahrschein für das Gesamtnetz des MVV sowie der speziellen Shuttle-Busse.

Das Angebot ist wie stets immens und äußerst unterschiedlich. So können Sie beispielsweise im Museum für Völkerkunde Streifzüge durch die Kontinente unternehmen oder in den Hallen der MAN Truck & Bus Foren Wissenswertes über die Zukunftsvisionen in der Fahrzeugbranche erfahren.

Residenzwoche (8. bis 16. Oktober 2011, Residenz München und Schloss Schleißheim)

Die Bayerische Schlösserverwaltung lädt Sie ein zu stimmungsvollen Konzerten der klassischen Musik, spannenden Führungen und interessanten Vorträgen, die die prachtvollen Räumlichkeiten mit Leben erfüllen lassen werden. Im Mittelpunkt der Residenzwoche stehen unter dem Motto „Leidenschaft für Schönheit“ die Kunstsammlungen der Wittelsbacher. Erstmals nimmt auch das Schloss Schleißheim als Veranstaltungsort teil, wo die Besucher besonders wertvolle Gemälde des europäischen Barocks bestaunen können.

Als weitere Attraktion gelten die Sonderausstellung „von der Kunstkammer zur Grünen Galerie“ anlässlich der Rekonstruktion der historischen Hängung in der Grünen Galerie und die Neueinrichtung „Uhren und Leuchter aus vergoldetem Bronze“.

Dürer – Cranach – Holbein; Die Entdeckung des Menschen: Das deutsche Porträt um 1500 (16. September 2011 bis 15. Januar 2012, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung)

In Zusammenarbeit mit dem Kunsthistorischen Museum in Wien beschäftigt sich die Ausstellung mit Porträt-Werken aus dem deutschsprachigem Raum um 1500. Während des Übergangs des Spätmittelalters in die Frühe Neuzeit rückt das menschliche Individuum immer mehr in den Fokus zahlreicher Künstler. In der Ausstellung sind rund 170 Kunstwerke hochkarätiger Künstler ausgestellt, deren Besonderheit in der authentischen Erfassung der Personen gepaart mit einer subtilen psychologischen Nuance der Dargestellten liegt. Die drei Künstler Dürer, Cranach und Holbein stehen hierbei für die drei Grundarten (genera dicendi) dieser Zeit: das Erhabene, das Einfache und die naturgetreue Wiedergabe der Wirklichkeit.

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, Karten können vor Ort für 11 Euro erworben werden.

Veranstaltungen in München

Die Auer Kirchweihdult (15. bis 23. Oktober 2011, Mariahilfplatz in München)

Spinning ...Zum Ausklang der Volksfestzeit lädt die Kirchweihdult oder auch Herbstdult zu einem Besuch ein. Hier lässt sich ganz gemütlich und traditionell die Volksfestatmosphäre genießen – sei es beim ersten Glühwein des herannahenden Winters oder einer Maß Bier in den letzten Sonnentagen des Jahres. Als kulinarische Schmankerl werden unter anderem heiße Maroni oder leckere Apfelkücherl angeboten. Bei Münchnern und Kennern ist der Geschirrmarkt beliebt, der als einer der größten Europas gilt und viele nutzen die Gelegenheit, erste Weihnachtspräsente zu erstehen.

Bild: flickR kosare

Dieser Beitrag wurde unter München Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>