Radfahren in München: Die besten Radl-Routen der Stadt

Der größte innerstädtischen Park der Welt, viele weitere Grünanlagen, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und gut ausgebauten Radwege machen das Radfahren in München zu einem besonderen Erlebnis. Erkunden Sie die Stadt doch einmal bei Ihrem nächsten Besuch auf zwei Rädern – die schönsten Fahrrad-Routen durch München und die Umgebung stellen wir Ihnen ab sofort regelmäßig vor. Unsere ersten beiden Routen führen Sie dabei direkt vom Platzl Hotel München über Münchens Prachtstraße durch einen Teil des Englischen Gartens und an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei wieder zurück ans Platzl.

Übrigens: Passende Fahrräder leihen wir Ihnen selbstverständlich direkt im Platzl Hotel München.

Unsere Radl-Routen im Überblick:

  • Route 1: “Die kleine Platzl-Runde durchs Grüne” (ca. 2-3 Stunden inkl. Zwischenstopps)
  • Route 2: “Die große Platzl-Runde durchs Grüne” (ca. 3-4 Stunden inkl. Zwischenstopps)

Route 1: “Die kleine Platzl-Runde durchs Grüne” (ca. 2-3 Stunden inkl. Zwischenstopps)

Starten Sie am Platzl Hotel München in Richtung Maximilianstraße und biegen Sie rechts auf diese ab. Folgen Sie Münchens Prachtstraße vorbei an vielen edlen Boutiquen bis zum Maxmonument (B). Anschließend fahren Sie über die Maximiliansbrüche, von welcher Sie einen schönen Ausblick auf die Isar haben, direkt auf das Maximilianeum zu (C). Machen Sie einen kurzen Zwischenstopp am Springbrunnen vor dem Sitz des Bayerischen Landtags und fahren Sie danach durch die Maximiliansanlagen flussabwärts in Richtung des Friedensengels (D) – Ihr nächster Zwischenstopp.


Überqueren Sie hier die Isar und folgen Sie einer weiteren Münchner Prachtstraße, der Prinzregentenstraße, vorbei am Bayerischen Staatsmuseum bis zur Brücke über dem Eisbach (E), wo Sie den weltbekannten Eisbachsurfern bei Ihrem Sport zusehen können. Nun können Sie direkt in den Englischen Garten einbiegen, den größten innerstädtischen Park der Welt. Folgen Sie den Wegen am Eisbach in Richtung Norden bis Sie zur Weggabelung an der ersten großen Wiese kommen. Hier nehmen Sie den rechten Weg und fahren bis zum Monopteros (F). Wenn Sie kurz Ihre Fahrräder abstellen und die wenigen Meter hinauf zum Monopteros gehen, werden Sie mit einem tollen Ausblick über die Münchner Altstadt belohnt.

Unsere Strecke verläuft nun weiter nördlich zum nahe gelegenen Biergarten am Chinesischen Turm (G). Ein weltbekannter Ort für den Genuss eines frisch gezapften Biers und eine kleine bayerische Brotzeit. mittwochs (ab 16:00 Uhr), samstags (ab 13:00 Uhr) und sonntags (ab 12:00 Uhr) sorgt eine Blaskapelle im ersten Stock des Chinesischen Turms für die passende musikalische Untermalung. Frisch gestärkt nehmen Sie nun einen großen Bogen und fahren nun in Richtung Süden bis Sie zum Milchhäusl (H), einem kleinen Bio-Imbiss / Bio-Biergarten, gelangen. Neben reinen Bio-Produkten können Sie hier auch einen sehr guten Kaffee genießen.

Folgen Sie anschließend dem Radweg bis zum südlichen Ende des Englischen Gartens und fahren Sie durch die Unterführung am Prinz-Carl-Palais. Im Hofgarten (I) angekommen bietet es sich erneut an, die Räder kurz ruhen zu lassen und auf einer der zahlreichen Bänke den Blick auf die gepflegte Gartenanlage mit der Theatinerkirche im Hintergrund oder auf die Bayerische Staatskanzlei zu genießen. Erstere können Sie im nun folgenden letzten Teil der Strecke am Münchner Odeonsplatz (J) noch von innen betrachten bevor Sie der Weg abschließend am prachtvollen Nationaltheater (K) vorbei wieder zurück zum Platzl führt. Lassen Sie den Tag mit einem frisch aus dem Holzfass gezapften Ayinger Bier im Wirtshaus Ayingers (L) ausklingen und die vielen Eindrücke gemütlich Revue passieren.

Die Radl-Route I im Überblick

Größere Kartenansicht

Route 2: “Die große Platzl-Runde durchs Grüne” (ca. 3-4 Stunden inkl. Zwischenstopps)

Diese Radstrecke durch München stellt eine Erweiterung der ersten Route dar und führt an der Isar entlang bis zu der nördlichen Stadtgrenze. Zurück geht es dann durch den deutlich ruhigeren Nordteil des Englischen Gartens.

Starten Sie am Platzl Hotel München und folgen Sie der ersten Route vorbei am Maxmonument (B) bis zum Maximilianeum (C). Anschließend fahren Sie durch die Maximiliananlagen bis zum Friedensengel (D). Ab hier ändert sich nun die Route.

Fahren Sie weiter Isar-abwärts durch Grüne. Sie unterqueren dabei zwei weitere Brücken bis Sie zum Stauwehr Oberföhring gelangen (E). Hier können Sie einen kleinen Zwischenstopp machen. Unsere Strecke verläuft nun weiter an der Isar entlang (Achtung: Die Darstellung in der Google Karte ist an dieser Stelle nicht korrekt) bis zu einer großen Holzbrücke über die Isar (F). Überqueren Sie an dieser Stelle den Fluss.

Folgen Sie nun den Wegen in Richtung Süden zurück zur Innenstadt. Ganz wie Sie möchten, können Sie hierbei größtenteils direkt an der Isar entlang fahren oder aber den ruhigen Nordteil des Englischen Gartens (G) durchqueren. Nach einer etwas längeren Etappe überqueren Sie den Mittleren Ring, der den Englischen Garten in einen Nord- und einen Süd-Teil trennt und sehen zu Ihrer Rechten bereits das Seehaus am Kleinhesseloher See (H). Für Ihr kulinarischen Wohl haben Sie nun zwei Möglichkeiten: Machen Sie einen Stopp im Biergarten am Kleinhesseloher See oder fahren Sie zunächst weiter in Richtung Süden zum Biergarten am Chinesischen Turm (I).

Frisch gestärkt führt Sie der letzte Abschnitt der Rad-Strecke durch München vorbei am Monopteros (J) und dem Chinesischen Teehaus zur Unterführung am Prinz-Carl-Palais. Von hier aus folgen Sie der Route I durch den Hofgarten (K), über den Odeonsplatz, vorbei am Nationaltheater zurück zum Platzl (L). Zum Abschluss des Tages können Sie hier ein frisch aus dem Holzfass gezapftes Ayinger Bier und eine bayerische Brotzeit im Wirtshaus Ayingers genießen und dem bunten Treiben am Platzl zusehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Radfahren in München!

Route II im Überblick

Größere Kartenansicht

Dieser Beitrag wurde unter Radfahren in München, Sommer in München, Sport in München abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>