Fasching in München – Alle Highlights zum Endspurt

 

Langsam beginnt der Faschingsendspurt in München. Nachdem wir Ihnen vor wenigen Wochen bereits die Highlights der diesjährigen Faschings- und Ballsaison bis Mitte Februar vorgestellt haben, empfehlen wir Ihnen heute im zweiten Teil des Artikels die schönsten Events im Faschingsendspurt bis 8. März.

Faschingsumzug der „Damischen Ritter“ (Start am Odeonsplatz, 27. Februar 2011)

Nach über 35 Jahren hat München seit 2006 endlich wieder auch einen eigenen Faschingsumzug. Der Umzug der „Damischen Ritter“ startet am 27. Februar 2011 am Odeonsplatz in München. Die verschiedenen Kapellen und Faschingsgruppen gehen mit viel Kamellen für Groß & Klein anschließend über die Brienner Straße und den Karolinenplatz weiter zum Königsplatz, bis der Zug schließlich am Löwenbräukeller endet. Dort findet im Anschluss eine große Faschingsparty statt. Der Zug steht dabei dieses Jahr unter dem Motto „Ob Fasching oder Karneval, damisch sind wir allemal!“

Weiberfasching / „Unsinniger Donnerstag“ (Innenstadt, 3. März 2011)

Liebe männliche Blog-Leser, nehmen Sie sich in Acht! Traditionell werden den Herren der Schöpfung am „Unsinnigen Donnerstag“ regelmäßig die Krawatten abgeschnitten. Frauen und Männer feiern am „Weiberfasching“ dennoch gemeinsam, unter anderem am Viktualienmarkt und in diversen Gaststätten in der Innenstadt.

BR-Funkbälle (Funkhaus in der Arnulfstraße, 4. März – 7. März 2011)

„Ein Käfig voller Narren“, das diesjährige Motto der Funkbälle im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks verspricht mit Live-Musik, z.B. von Hugo Strasser oder den Bananafishbones, wieder große Feste für alle Altersgruppen.

München närrisch (Münchner Innenstadt, 6. März – 8. März 2011)

Zum Höhepunkt der Faschingszeit zwischen Faschingssonntag und Faschingsdienstag übernehmen die Narren die Münchner Fußgängerzone und machen sie zu einer riesigen Freiluft-Partyzone. Mehrere große Bühnen am Stachus und dem Marienplatz, auf denen Radiosender und Faschingsvereine für Frohsinn und Unterhaltung sorgen, lassen die Stimmung drei Tage lang hochkochen. Am Montag finden zudem zahlreiche weitere Partys in verschiedenen Locations in München, wie der BMW Welt oder dem Parkcafé, statt.

Bis zu 30.000 Menschen kommen aber am Faschingsdienstag in die Münchner Altstadt, um das Highlight der Faschingssaison, den traditionellen Tanz der Marktweiber um 11 Uhr auf dem Viktualienmarkt, zu sehen. Dafür lassen die Marktfrauen ihre Arbeit an den Ständen ruhen und tragen in häufig selbst gestalteten Kostümen eine mehrere Monate lang geprobte Choreografie vor. Zuvor und anschließend kann auf dem Viktualienmarkt an mobilen Bars und den zahlreichen Marktständen ausgiebig gefeiert werden. Wer anschließend noch weiter singen und tanzen möchte, kann in eines der zahlreichen Lokale rund um den Viktualienmarkt oder im Glockenbachviertel ziehen, wo noch bis Mitternacht weiter gefeiert wird.

Haben Sie weitere Faschings-Tipps? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Quelle Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter München Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>